Studium in Asien

Studium in China – Auslandssemester werden in Asien immer beliebter

Angesichts der zunehmenden Globalisierung wird es immer wichtiger, schon im Studium Auslandserfahrungen zu sammeln. Viele deutsche Unternehmen betrachten vor allem Asien als den Markt der Zukunft und benötigen für die Präsenz auf diesen Märkten qualifizierte Mitarbeiter. Wer hier als Student schon mal ein Studium in China, Korea, Thailand oder Sri Lanka verbracht hat, der kann sich hiermit vielleicht den entscheidenden Vorteil verschaffen.

Allerdings gibt es hier natürlich ein Problem: Die Studienangebote der entsprechenden Unis in Asien sind in Deutschland noch lange nicht so bekannt wie etwa die der amerikanischen Universitäten. Oft weiß man als Student aber auch nicht, wie man die bürokratischen Hürden für ein Auslandsstudium überwinden soll. Wenn möglich, muss natürlich auch die Anerkennung an der jeweiligen Heimathochschule sichergestellt sein.

Hier bietet Yougoasia eine Vielzahl von Programmen an, die von einem Professor für Management sowie Consulting an der HNU zusammengestellt wurden und vor allem für Wirtschaftsstudenten interessant sein dürften. Der Vorteil hierbei ist, dass die Agentur Yougoasia ihren Kunden alles abnimmt. Das Angebot reicht von den Flügen nach Asien über die Organisation der Unterkunft und das Studienprogramm bis hin zu sogenannten Field Trips, bei denen man auch die Kultur des Gastlandes noch besser kennenlernt. Unter Umständen ist dieses Angebot auch nach dem BAFÖG förderungsfähig.

incubis GmbH & Co. KG
Amalienstr. 71
D-80799 München
Telefon: 089 – 420 953 4500
Telefax: 089 – 420 953 4509
Website: www.yougoasia.de
E-Mail: info@yougoasia.de